• David läuft

Roadrunners-sübaden "#DavidLäuft und wie!"

Unter den 10-Kilometer-Läufern des StruxBio Sommerlaufs war mit David Fritsch auch ein Läufer, für den es nicht nur sein erster offizieller Lauf war, sondern der gleichzeitig mit seiner Aktion #DavidLäuft auf beeindruckende Art und Weise Gutes tut.


Dem leidenschaftlichen Handballer kam vor einer Weile die Idee, dass er 2021 zusätzlich zum Handballtraining insgesamt 1.500 Kilometer laufen möchte und für jeden Kilometer 50 Cent an drei Organisationen spenden möchte. Schnell erreichte er mit seiner Aktion viele Interessierte, die ihn seither tatkräftig unterstützen und ebenfalls spenden. So sind allein in den ersten fünf Monaten des Jahres bereits über 11.000 Euro Spendengelder, die allesamt dem Kinder- und Jugendhospizdienst Ortenau, dem Förderverein für krebskranke Kinder Freiburg sowie Home for Hope, die sich für Waisenkinder in Ghana einsetzen, zugutekommen.


Aber nicht nur finanziell läuft Davids Projekt bislang hervorragend. Auch läuferisch ist der staatlich anerkannte Erzieher und Handballer des TuS Ottenheim super unterwegs. Ganze 1.165 Kilometer sind bis heute seit Jahresbeginn bereits zusammengekommen. Die 1.500 Kilometer sollten voraussichtlich also keine Herausforderung mehr darstellen.


Wie Davids erster Lauf lief? Sehr gut! Nach lediglich 48 Minuten war er im Ziel. Respekt David! 👌 #DavidLäuft


Weitere Infos zu Davids Projekt gibt's unter www.david-laeuft.de 👈


#OneTeam

#RoadrunnersSüdbaden#running#struxbiosommerlauf#gegendietristesse#volkslaufcomeback#struxbio#sommerlauf#gengenbach#schwaibach#läufermitherz#laufenverbindet#volkslauf#runhappy#darumlaufenwir#poweraufdauer#beyoubeactive#ComeOnRS


Gehe zum original Beitrag [hier]



4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen